Der Sommelier des Jahres schwört auf Salzburgs Wasser

Alexander Koblinger zieht Bilanz: Auch der Zeller See lockt mit Trinkwasserqualität Trinken aus einem See? Auf diese Idee würde ein Mitteleuropäer wohl nicht kommen. Auch Alexander Koblinger hielt den Einfall zuerst für ziemlich abwegig. Aber er hat sich eines Besseren belehren lassen, schließlich verdient er mit Wasser sein Geld: Er ist Sommelier von Beruf. Allerdings nicht für Rebsorten, sondern für das kühle Nass. Und der Mann kennt sich aus. Das renommierte Gastro-Magazin 'Rolling Pin' kürte Koblinger auf dem Ball der österreichischen Gastronomie am 6. März zum Sommelier des Jahres 2010. Und so jemand trinkt aus einem See? Ganz recht!

Für sein Reisemagazin 'Salzburger Land - Ein Paradies für jedermann' setzte der ADAC dem Fachmann fürs Feine verschiedene Wasserproben vor, allesamt aus Salzburg. Darunter Proben von den Krimmler Wasserfällen, Mineralwasser, Wasser aus einem See, Leitungswasser, Brunnenwasser und das aufgetaute Eis einer Höhle. Was sie gemeinsam haben: Bis auf das Schmelzwasser tragen alle das Siegel Trinkwasser – ebenso wie der Zeller See, das blaue Zentrum von Zell am See-Kaprun. Aber kann man dieses Wasser denn nun wirklich bedenkenlos trinken? Alexander Koblinger kommt zu einem eindeutigen Ergebnis: Ja, das Salzburger Wasser ist mehr als nur genießbar. Es schmeckt sogar richtig gut! Schlank sei etwa das Wasser aus Krimml, sagt der Experte. 'Schmeckt leicht mineralisch, nach nassem Stein. Insgesamt neutral mit einem erfrischenden weichen Abgang', so das Fazit. Das klingt fast wie die Beschreibung für einen natürlichen Energy-Drink. Und tatsächlich, schon tibetische Mönche hatten bei einem Besuch die Krimmler Wasserfälle als Kraftquelle bezeichnet.

Positive Urteile bekommen neben dem Krimmler Wasser aber auch alle anderen Salzburger Proben von Sommelier Koblinger. Er ist regelrecht begeistert und fragt: 'Geht es noch besser?' Kein Vergleich zu vielen anderen Teilen der Welt, wo das Wasser von menschlichen Einflüssen beeinträchtigt ist. Das findet auch der Salzburger Schriftsteller Karl-Markus Gauß, der das Nass seiner Heimat im Vergleich mit dem Wasser anderer Metropolen der Welt sogar einmal als 'Champagner unter den Leitungswässern' bezeichnet haben soll. Urlauber, die sich gern von der Trinkwasserqualität in der Region überzeugen wollen, sind mit der Zell am See-Kaprun Karte gut bedient. Die Karte gibt es in mehr als 130 teilnehmenden Hotels kostenlos beim Check-in. Mit ihr nutzen Gäste nicht nur die Strandbäder umsonst, sondern sparen sich auch den Eintritt zu den Krimmler Wasserfällen. Zell am See-Kaprun ist mit 14.000 Betten und zwei Millionen Übernachtungen jährlich eine der bedeutendsten Urlaubsregionen Österreichs. Die Naturwelt aus alpinem Panorama und dem Zeller See ist prädestiniert für Entspannung und Wohlgefühl. Golfen, Wandern und Baden stehen im Mittelpunkt des Sommerangebots aus mehr als 40 Aktivitäten. Während der kalten Jahreszeit sorgt das Vergnügen auf Ski und Board für Abwechslung. 54 Seilbahnen und Lifte bringen Skifahrer in dicken Pulverschnee auf 138 Pistenkilometern - Snowboarder finden im Snowpark auf dem Gletscherplateau des Kitzsteinhorns ein ideales Terrain. Hier dreht man bis weit in die warmen Sommermonate hinein noch seine Runden. Und: Familienfreundlichkeit wird groß geschrieben in Zell am See und Kaprun. Dafür wurde die Region bereits mehrfachausgezeichnet.

Gästeservice Zell am See-Kaprun

A-5700 Zell am See

Telefon +43 (0)6542 - 770 0, welcome@zellamsee-kaprun.com

 

www.zellamsee-kaprun.com

 

Ein Beitrag von Benjamin Knöfler, www.knoefler-journalist.com

 

Lady B. aktuell:

Berlin

Sehr geehrte Lady B. Berlin User, Die Saison ist in vollem Gange und die Vorbereitungen für die nächsten Messen laufen. Sie sind...

Rostock

Saisonstart Rostock: Mode ist gefragt. Mode für Damen oder Herren. Mode fasziniert, zu jeder Jahreszeit. Zur Sommerzeit lockte Rostock und lud...

Berlin

Prophylaxe: Viele Menschen kennen eine Gesichtssauna nur von der Behandlung von Erkältungskrankheiten in der kalten Jahreszeit. In Verbindung...

Dresden

Schuhe zum Verlieben: Schicke Schuhe mit angenehmer Passform und makellosen Absätzen – was will Frau mehr? Doch sobald sie häufiger...

Berlin

Housekeeping: Dyson ist ein weltweit tätiges Technologieunternehmen mit Sitz im Vereinigten Königreich und seine relevanten Produkte sind...

Haelen

Mode für das Darunter: In Haelen befindet sich der Firmensitz der Firma Zetex. Das Unternehmen mit seinen Marken Label Pastunette & rebelle...

Schkeuditz

Mode für das Darunter: In Haelen befindet sich der Firmensitz der Firma Zetex. Das Unternehmen mit seinen Marken Label Pastunette & rebelle...

Berlin

Sehr geehrte User, verehrte Lady B. Kunden, die Order-Saison 2015 und 2016 ist in vollem Gange und davon konnten sich meine Kunden zur Dessous...

Berlin

Technik und Equipments spielen in unserem täglichen Leben eine immer relevanter werdende Rolle: Welche Technik und Gerät ist auf dem Markt,...

Schkeuditz

Bewegendes entdecken: Die MMC Dessous Paradies - Mitteldeutsches Mode Center - steht für Kompetenz in Fragen aktueller Mode. Es ist eine Messe...

Puzol

Performance trifft Emotion: Die neue Twin Kollektion setzt auf Eleganz und ausgeprägten Charme. Spitze, elastisches Satin und Tüll...

Schkeuditz

Mode Saison Lingerie: Mit einer faszinierenden Kombination aus professioneller Cocktailzubereitung und eindrucksvollem Entertainment im Karibik...

Berlin

Historie und Memories sind gern gefragte Themen: Erinnern Sie sich noch? Wie war das damals, wer machte wann was?   Im Musical „Cat´s“ von...

Schkeuditz

Messeerfolg: Die MMC Dessous Paradies ist damit die erste Ordermesse in Deutschland, auf der die neuen Kollektionen zu sehen waren. 215 Wäsche und...

Schkeuditz

In Kooperation mit dem CDH Nordost fand die „MMC Dessous Paradies“ - die Ordermesse für Wäsche und mehr ...in Leipzig/Schkeuditz...

Schkeuditz

In Kooperation mit dem CDH Nordost fand die MMC Dessous Paradies - die Ordermesse für Wäsche und mehr ...in Leipzig/Schkeuditz statt. Insgesamt...

Berlin

Fakt: Ein Buch über das, was in unseren Krankenhäusern alles schieflaufen kann und tagtäglich schiefläuft. Inklusive Tipps, wie...

Berlin

Die Welt trifft sich im Internet: Was vor gar nicht so langer Zeit Zukunftsmusik war, zählt heute zum Alltag. Einladungen aller Art,...

Wien

Das Wort Banane kommt aus dem Arabischen: „Banan“ oder Finger. Den wissenschaftlichen Namen „musa sapientum“ erhielt sie von dem schwedischen...

Hindelang

Heuschnupfen? Dann aber fix ins Allgäuer Abseits von Allergien! Die seit je gastfreundlichen Bergorte Oberjoch und Unterjoch sind Ortsteile von Bad...

Berlin

Im Rahmen meiner Reihe „Alles in Butter“ decken wir den Hintergrund einer kulinarischen Redewendung auf.Beleidigte Leberwurst. Wie Kraut und...

Berlin

Hätten Sie es gewusst? Schnell mal vom FKK-Strand zum Auto und ab nach Hause - Splitterfasernackt durch die Stadt. Als "Flitzer" im...

Berlin

In regelmäßigen Abständen wird die Bevölkerung von den dafür zuständigen Behörden darüber informiert, dass unser Trinkwasser „sauber“ und „rein“ ist...

Zell am See

Alexander Koblinger zieht Bilanz: Auch der Zeller See lockt mit Trinkwasserqualität Trinken aus einem See? Auf diese Idee würde ein Mitteleuropäer...

LadyB Suche

nach oben